Stan the CPR network

Ein Herzstillstand kann jeden treffen, unabhängig von Alter oder Lebensweise. Hilfe binnen 6 Minuten rettet Leben und Lebensqualität. Zu diesem Zweck werden viele AEDs und freiwillige Helfer benötigt. Melden Sie sich als Ersthelfer oder stellen Sie Ihr AED-Gerät der Allgemeinheit zur Verfügung.

Weiterlesen
Mehr sehen
51.105

aktive Bürger Retter

23.107

Anrufe gesendet

2.296

angeschlossenen AEDs

00:01:40

durchschnittliche Antwortzeit

  • "Dank des schnellen Einsatzes meiner Frau und des Hausarztes habe ich fünfmal einen Herzstillstand überlebt. Hätte meine Frau in diesem Moment zum Beispiel gerade die Kinder zur Schule gebracht, wäre ich heute nicht mehr hier. Je schneller man reanimiert wird, desto besser."

    Eric van Die, überlebte einen Herzstillstand

  • "Als Ansprechpartner der Gemeinde Elburg bin ich sehr froh über das CPR network! Zu wissen, dass unsere Gemeinde „herzsicher“ ist, gibt einem ein gutes Gefühl. So können wir unseren Mitbürgern schnelle Hilfe bei einem Herz-Kreislaufstillstand anbieten. Mit etwa 400 angemeldeten Ersthelfern und 32 aktiven AEDs innerhalb der Gemeinde Elburg sind wir sehr gut aufgestellt!"

    Anthonie Bosman, Gemeinde Elburg

Wie funktioniert the CPR network?

Es geht jemandem schlecht und der Notruf 112 wird gewählt. Die Notrufzentrale ermittelt, ob es sich möglicherweise um einen Herzstillstand handelt. In diesem Fall alarmiert die Zentrale über Stan the CPR network die entsprechenden Ersthelfer, die sofort ein AED-Gerät besorgen und mit der Reanimation beginnen, bis der Rettungswagen eintrifft.

Hier erfahren Sie mehr über die Alarmierung durch Stan the CPR network.

App downloaden

Mithilfe der App können Sie überall alarmiert werden.

Downloaden