Über the CPR network

Rettungsdienste schaffen es nicht immer, innerhalb der entscheidenden ersten 6 Minuten bei einem Patienten mit Herzstillstand einzutreffen. Daher sind Ersthelfer aus der näheren Umgebung als Lebensretter unverzichtbar. Stan the CPR network organisiert die Alarmierung und Reanimation.

Mehr sehen

Implementierung

Größere Überlebenschance für Mitbürger

Stan the CPR network bietet den Mitbürgern im Falle eines Herz-Kreislaustillstandes eine maximale Überlebenschance bei minimalem Schadensrisiko. Wollen auch Sie in Ihrer Gemeinde oder Rettungsleitstelle für ein Höchstmaß an Sicherheit für Leben, Gesundheit und Lebensqualität sorgen?

Stan the CPR network ist ein System für nachbarschaftliche Ersthilfe, wobei nach Eingang des Notrufs wichtige Informationen durch die Rettungsleitstelle über SMS und App (für jeden Smartphone-Typ) übermittelt werden. Innerhalb des Netzwerks und des Rettungsbezirks arbeitet Stan eng mit den teilnehmenden Gemeinden, regionalen Rettungsdiensten und Ehrenamtlern zusammen.

Ersthelfer retten bei Herzstillstand Leben

Der Einsatz von Ersthelfern ist bei der Rettung von Personen mit Herzstillstand entscheidend. Stan the CPR network macht sich für eine Optimierung der Nachbarschaftshilfe stark, indem wir Datenbanken mit öffentlichen AEDs und Ersthelfern anfertigen und zur Verfügung stellen. Kommunen und Rettungsleitstellen nutzen diese Datenbanken, um die Anzahl der Todesfälle durch Herzstillstand einzudämmen.

Menschen helfen Menschen

Menschen helfen Menschen. Das ist der Gedanke, der hinter Stan the CPR network steckt. Je schneller reanimiert wird, desto geringer ist das Risiko, bei einem Herzstillstand zu sterben oder bleibende Schäden davonzutragen. Professionelle Rettungsdienste können nicht immer und überall innerhalb weniger Minuten eintreffen. Darum möchten wir Menschen und Unternehmen dazu aufrufen, sich selbst und ihre AED-Geräte zur Verfügung zu stellen, wenn ein Mitmensch sich in Todesgefahr befindet.

Drei Module

Kommunen, Leitstellen und Unternehmen , die am Stan the CPR network teilnehmen möchten, können zwischen drei Modulen wählen:

    1. Kostenlose Registrierung in der AED-Datenbank

Registrieren und verwalten Sie Ihr AED-Gerät zwecks allgemeiner Nutzung in der Stan AED-Datenbank. AED-Besitzer tragen den Standort, Verfügbarkeitszeiten, Geräte-Beauftragte und Wartungszustand ein, sodass die Leitstellen jederzeit eine vollständige und aktuelle AED-Übersicht haben.

    1. the CPR network voll

Verknüpfung der AED-Datenbank mit einer Ersthelfer-Datenbank. Plus Abonnement auf das Stan Alarmsystem für Reanimation per App und SMS mit Verbindung zur Pro QA Triage für Leitstellen. Optional können Nachsorge und lokale Projektunterstützung hinzugefügt werden.

    1. the CPR network, erweitert

The CPR network basic mit einem sehr ausführlichen und detaillierten Analysetool als Ergänzung, welches Behörden und medizinischen Einrichtungen Einblick sowohl über neue Entwicklungen als auch individuelle Vorfälle verschafft. Plus Echtzeitüberwachung von Ersthelfereinsätzen.